Die Möglichkeit der Finanzierung
Information | 16. Januar 2015

MIKOMI Qualifizierungen sind förderfähig! Auch in der aktuellen Förderperiode 2014 - 2020 unterstützt die Sächsische Aufbaubank mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen wieder Weiterbildungsvorhaben von Unternehmen. Hierfür gelten die Richtlinien des "Weiterbildungscheck betrieblich".

Mit dem Förderbaustein "Weiterbildungsscheck Sachsen -betrieblich-" bietet die Sächsische Aufbaubank nach dem Ablauf der vergangenen Förderperiode wieder die Möglichkeit zur Antragstellung auf Mitfinanzierung von Weiterbildungsmaßnahmen.

Eine Antragstellung in diesem Förderprogramm ist nur für Unternehmen und Selbstständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen möglich. Gefördert werden Qualifizierungsmaßnahmen für Unternehmer und deren Mitarbeiter. Ein Blick in die Richtlinie lohnt sich.

Gefördert werden Weiterbildungsmaßnahmen, die zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit und zur Höherqualifizierung von Arbeitskräften dienen. Das sind beispielsweise Qualifizierungsmaßnahmen, die aktuelle Herausforderungen des Unternehmensmanagements, die Fachkräftesicherung, die Erschließung neuer Märkte bis hin zum Thema Unternehemensnachfolge thematisieren.

Gefördert werden i.d.R. 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben (Weiterbildungskosten zuzüglich Prüfungsgebühren). Der Antrag zur Förderung muss vor Beginn der Maßnahme erfolgen. Ebenfalls müssen drei Vergleichsangebote vorgelegt werden.

Die Förderung auf einen Blick*

  • Antragsberechtigt und Zuwendungsempfänger sind Kleinstunternehmen und KMU
  • Durchführung der Weiterbildungsmaßnahme durch einen externen Bildungsträger
  • Teilnehmer mit Wohnsitz oder Arbeitsort in Sachsen
  • Anteilsfinanzierung (i.d.R. 50 Prozent)
  • förderfähige Kosten zzgl. Prüfungs- oder Anerkennungsgebühren müssen mindestens 700 Euro betragen, für Auszubildende mindestens 430 Euro
  • Keine Förderung der Umsatzsteuer
  • Barzahlungen von Weiterbildungskosten sind ausgeschlossen
  • Arbeitnehmer und Beschäftigte, die eine eigene Weiterqualifizierung antreten möchten, können den Weiterbildungsscheck -individuell- nutzen.

Quelle: sab.sachsen.de, Förderbaustein Weiterbildungsscheck Sachsen -betrieblich-

MIKOMI Weiterbildungen und der MBA-Studiengang sind förderfähig

Im Rahmen der Förderrichtlinie erfüllen unsere Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen die Anforderungen der Richtlinie. Damit können Förderungen für unsere Seminar- und Zertifikatsangebote bis zum MBA-Programm beantragt werden.

 

Sie haben Fragen zur Förderung von MIKOMI-Weiterbildungsangeboten? Dann kontaktieren Sie uns:

    Tel.: +49 (0) 3727 58 - 1403 

    E-Mail: mikomi(at)hs-mittweida(dot)de