Fortsetzung des Ausbildbegleitprogrammes (AuBeP) von MIKOMI
Auszubildende von eins energie in sachsen GmbH & Co. KG befassen sich mit dem Thema "Ich im Unternehmen"

Das MIKOMI-Ausbildungsbegleitprogramm für die eins energie in sachsen GmbH & Co. KG (eins) ging zum Jahresende 2019 in die zweite Runde. Diesmal war das Thema "Ich im Unternehmen". Spielerisch wurden die Themen Unternehmenswerte, Teamentwicklung, die eigene Rolle und das Selbstverständnis für den Ausbildungsberuf und Ausbildungsbetrieb erarbeitet.

Claudia Gränitz-Kleiber, die verantwortliche Programmleiterin von MIKOMI aktivierte einen Tag lang die jungen Fachkräfte des Energieversorgers. Bereits im vergangenen Jahr wurde das Programm ins Leben gerufen, in dem angehende Facharbeiterinnen und Facharbeiter des Unternehmens eins noch besser auf den Beruf vorbereitet werden sollen. Trainiert werden die Bereiche Teambildung, Methodenwissen, Rhetorik und Persönlichkeitsentwicklung.

"Unternehmen tragen die Verantwortung für Personalentwicklung und sichern so auch, dass sich Fachkräfte von Beginn ihrer Ausbildung an das Unternehmen gebunden fühlen", sagt Gränitz-Kleiber. So könne auch gesichert werden, dass junge Fachkräfte dem Unternehmen erhalten bleiben und in Zeiten von Veränderung im Dialog bleiben und Verständnis füreinander aufbauen. Bereits im Februar wird die Weiterbildungsreihe fortgesetzt. Dann wird es um Konzentration, Lerntechniken und Rhetorik gehen.

News und Blogs

Unternehmen versuchen aktuell soweit möglich ihren Geschäftsbetrieb weiter laufen zu lassen. Unser Beispiel hier kommt aus der Automobilbranche. Der...

Weiterlesen

In der Reihe regionale Unternehmen und Corona zeigen wir, wie Entscheider handeln, was fehlt und welchen Lerneffekt sie daraus ziehen können. Mit...

Weiterlesen

Home-Office, Kinderkarten geschlossen und keine Schule. Eine junge Mutter berichtet über ihre ersten Tage der Veränderung durch SARS-CoV-2 (Corona).

Weiterlesen