Roadshow

Der GestalteMIT Schulungs- und Ausstellungsbus des Fachkräftenetzwerkes Oberlausitz war vom 26. bis 30. Oktober 2015 in Sachsen und Ost-Thüringen unterwegs.

Beim Stop in Dresden besuchte auch Staatssekretär Stefan Brangs vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die Roadshow und warb für den Wirtschaftsstandort Sachsen.

Das vom BMAS geförderte ESF-Modellprojekt „GestalteMIT“ hat sich die Ausbildung von sogenannten Kümmerern in Unternehmen durch praxisnahe Seminare und Workshops zur Aufgabe gemacht. Kümmerer sind in einem oder mehreren Handlungsfeldern (Personal, Gesundheit, Innovation) tätig. Sie kennen die betrieblichen Abläufe und gestalten diese an der Schnittstelle zwischen den Beschäftigten und der Unternehmensleitung aktiv mit. Bei dieser Roadshow wurde unter anderem das Kümmerer-Modell näher erklärt und veranschaulicht.

Zudem gab es weitere Angebote:

  • Die Offensive Mittelstand Netzwerk Sachsen hielt ein Kurzseminar „Mit Gesundheitsförderung begeistern“  und stellte verschiedene INQA- Instrumente vor.
  • Im Kurzseminar von unternehmensWert:Mensch wurde verdeutlicht, wie Veränderungen mit den Beschäftigten gemeistert werden können.
  • Das MIKOMI - Institut für Mittelstandskooperation an der Hochschule Mittweida bot eine individuelle Weiterbildungsberatung an. Außerdem konnte an einem einem interaktiven Test teilgenommen werden.

Veranstalter

Events | News und Blogs

Digitalisierte Produktion, Mensch-Roboter-Interaktion, Zukunft der Arbeit. Die November-Tourstation des MIKOMI-Roadtrips stoppte bei der Brose...

Weiterlesen

„WIRtschaft beginnt mir Wir“ – unter diesem Motto lädt der Landrat des Landkreises Mittelsachsen Matthias Damm am 9. November ab 17.30 Uhr in das DBI...

Weiterlesen