Qualitätsmanagement
MBA Strategische Unternehmensführung

Kurzbeschreibung

Funktionierende und gelebte Qualitätsmanagementsysteme sind für ein Fertigungsunternehmen heute fast unabdingbar. Qualitätsmanagement gewährleistet eine hohe Prozessqualität und das Dienstleistungen und Produkte den Kundenanforderungen genügen. Das Potenzial für Unternehmen liegt jedoch auch in mehr Transparenz, Kostensenkung und der Möglichkeit Veränderungen besser durchsetzen zu können.

Das Modul Qualitätsmanagement schafft die Verbindung von Managementpraxis und Qualitätsmanagement. Sie setzen sich mit den Normen und der Umsetzung von Qualitätsmanagementsystemen auseinander und interpretieren diese praxisnah. Sie erschließen sich somit Synergieeffekte, die ein prozessorientiertes Managementsystem im Unternehmen bringen kann. 

Die erworbenen Kenntnisse werden im Rahmen der Lehrveranstaltungen in umsetzungsorientieren Gruppenarbeiten angewendet. Hierbei kommen Q-Methoden und Werkzeuge zum Einsatz, um eine Integration eines Qualitätsmanagementsystems auf eigene Unternehmensanwendungen zu übertragen.

Überblick

Im Modul erhalten Sie Kenntnisse über die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen und einen umfassenden Überblick über grundlegende Fragen, Werkzeuge und Methoden des Qualitätsmanagements. Sie werden befähigt, um systematische und ganzheitliche Ansätze zu verfolgen, die zu einer optimalen Ergebniswirksamkeit beitragen.

  • Prozessorientiertes Qualitätsmanagement
  • Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements
  • Case Studies
Inhalte: Begriffe und Bedeutung des Qualitätsmanagements | Normen | Praxisorientierte Interpretationen | Prozess, Prozessorientierung und Prozessbeschreibung | Aufbau eines Integrierten Managementsystems | Q-Methoden | Prüfmethodentechnik und Anwendung | Grundlagen der Statistik, Statistical Process Control (SPC) | Qualitätsregelkarten | Prüfmittelüberwachung
Studium: 5 ECTS
Wissenschaftliche Leitung: Dipl.-Ing., Dipl.-Betriebsw. (FH) Bert Schusser M.Sc.
Dauer: 2,5 Präsenztage, Selbststudium

Weitere Informationen
Qualitätsmanagement

Prof. Bert Schusser

Bert Schusser arbeitet als Professor für Energie- und Ressourceneffizienz an der Hochschule Mittweida. Er ist als Leadauditor und für mehrere Zertifizierungsgesellschaften in den Bereichen Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsystemen sowie Qualitätssicherungssystemen für Medizinprodukte tätig.

Unter Berücksichtigung Ihrer fachspezifischen Grundlagen systematisieren Sie betriebliche Funktionsbereiche und Prozesse und lernen, wie  Prozesse im Unternehmen effizient und transparent gestaltet bzw. weiterentwickelt werden können. Sie erlernen Normen und Umsetzungsmöglichkeiten von Qualitätsmanagementsystemen. Sie diskutieren prozessorientiertes Qualitätsmanagement und nehmen praxisorientierte Interpretationen vor.

Sie vertiefen ebenso Ihr Methodenwissen, um dieses auf das eigene Arbeitsumfeld anzuwenden und Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Sie befassen sich mit unterschiedlichen Q-Methoden, Prüfmethodentechnik und deren Anwendung sowie Statistik und Qualitätsregelkarten. Weiterhin entwickeln Sie ein Bewusstsein für den interdisziplinären Zusammenhang des Qualitätsmanagements in der Managementpraxis. Daraus können Sie ableiten, wie die Synergieeffekte eines prozessorientierten Managementsystems genutzt werden können.

Im Rahmen der Case Studies vertiefen Sie Inhalte und kombinieren diese mit verschiedenen Fallbeispielen aus der Praxis. Mit diesem erlernten Wissen gewinnen Sie Sicherheit und vermeiden gegebenfalls Fehlentscheidungen.