Moritz Konstantin Andresen

Moritz Andresen ist Gründer und Geschäftsführer von DigitalCenturyBerlin, SEM-Experte, digitaler Evangelist und als Trainer im Personalbereich unterwegs. Nach einem Studium in Philosophy & Economics in Bayreuth, Barcelona und Edinburgh folgten Stationen bei der deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen und dem Berliner Automotive-Start-Up ClassicFinder. Anschließend gründete er die digitale Marketingagentur DigitalCenturyBerlin mit der er heute die analogen Geschäftsmodelle seiner Kunden ins digitale Jahrhundert überträgt.

Claudia Gränitz-Kleiber

Claudia Gränitz-Kleiber gehört seit 2015 als Expertin für Personalentwicklung, Weiterbildung und Qualifizierung zum Team von MIKOMI. Zuvor war sie rund neun Jahre als Personal- und Ausbildungsleiterin sowie Personalentwicklerin in einem mittelständischen Logistik-Unternehmen tätig. Ihre Expertise zur Entwicklung des Arbeitsmarktes, den Veränderung des Fach- und Führungskräftebedarfs sowie dem Wandel von Angebot und Nachfrage im Ausbildungssektor bringt sie heute bei MIKOMI als Weiterbildungsberaterin und Trainerin ein. Sie berät unter anderem Unternehmen zu Bewerberauswahlverfahren (Assessmentcenter) im Führungskräftebereich sowie in der Durchführung von psychologischen Potenzialanalysen. Zudem ist Claudia Gränitz-Kleiber Dozentin für Seminare zum Thema Mitarbeitergewinnung.

Richter Hans-Otto Burschel

Richter Hans-Otto Burschel ist Direktor des Amtsgerichts Bad Salzungen und arbeitet dort als Familienrichter.

Nach seiner juristischen Ausbildung in Göttingen war er zunächst als Rechtsanwalt tätig, bevor er 1994 in den hessischen Richterdienst eintrat. Im Jahre 1992 wechselte er nach Thüringen, war kommissarischer Direktor der Kreisgerichte Greiz und Zeulenroda, stellvertretender Direktor des Arbeitsgerichtes in Eisenach, arbeitete beim Oberlandesgericht Jena und wurde schließlich Vorsitzender Richter am Landgericht Mühlhausen. Er ist Mitglied des Justizprüfungsamtes Thüringen, Referent für familienrechtliche Fortbildungen für verschiedene Institutionen und Lehrbeauftragter an der Hagen Law School

Dr. Lars Fritzsche

Dr. Lars Fritzsche ist Fachbereichsleiter Ergonomie bei imk automotive GmbH. An der Technischen Universität Dresden promovierte er im Bereich Arbeits-/Organisationspsychologie und Arbeitswissenschaft. Er ist Experte für präventive Ergonomie-Gestaltung und Prozessoptimierung und beschäftigt sich mit Gesundheitsmanagement und KVP in Produktionsbereichen.

Dr. Wolfgang Leidholdt

Dr. Wolfgang Leidholdt ist Fachbereichsleiter Strategische Entwicklung bei imk automotive GmbH in Chemnitz. Hier beschäftigt er sich unter anderem mit der digitalen Simulation menschlicher Arbeit zum Nachweis der Prozessfähigkeit und der Ergonomie im Maschinen- und Anlagenbau. Er ist Experte für die Bewertung, Planung und Gestaltung von Produktionsprozessen.

Prof. Dr. Christian Hummert

Prof. Dr. Christian Hummert arbeitete sechs Jahre beim Landeskriminalamt Thüringen als Sachverständiger für die forensische IuK. Seit 2015 ist er an der Hochschule Mittweida Studiendekan für IT-Sicherheit und Digitale Forensik. Seine Hauptfunktionen liegen bei Cybercrime und Cybersecurity. Zudem leitet er eine zehnköpfige Forschungsgruppe, die sich u.a. mit Malware Analyse und Embedded Systems befasst.

Prof. Dr. Andreas Ittner

Prof. Dr. Andreas Ittner ist Informatik-Professor mit Spezialisierung auf den Gebieten Big-Data- und Blockchain-Technologien. Seit über 25 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Machine Learning und Data Mining. Ittner ist Mitbegründer und ehemaliger Vorstand und Aufsichtsrat der prudsys AG, dem heutigen Marktführer im Bereich Realtime Analytics.

Im Jahr 2007 erfolgte die Berufung zum Professor für Informatik / Verteilte Informationssysteme an der Hochschule Mittweida. Neben seiner Lehrtätigkeit leitet er verschiedene FuE-Projekte mit dem Fokus Big Data und Blockchain, so unter anderem auch das 2017 gegründete Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM).

Prof. Dr. Alexander Knauer

Prof. Dr. Alexander Knauer ist Professor für Digital Business & E-Entrepreneurship an der Hochschule Mittweida. Er lehrt und forscht zu innovativen Geschäftsmodellen und dem Einsatz neuer Technologien. Am Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM) ist er im Bereich Financial & Legal Competence tätig.

Knauer absolvierte ein Berufsakademiestudium in Bankmanagement und Bankwirtschaft und erwarb an der HHL Leipzig Graduate School of Management den Abschluss zum Diplomkaufmann. Hier promovierte er am Lehrstuhl für Finanzmanagement und Banken zu Performance Effekten von Private Equity Transaktionen. Zudem verantwortete er die Gründerinitiative Smile.medibiz.

Prof. Dr. Dirk Pawlaszczyk

Prof. Pawlaszczyk ist sei 2011 an der Hochschule Mittweida, an der er eine Professur für Informatik und Objektorientierte Softwareentwicklung hat. Im Bereich der Lehre vertritt er u.a. die Themenbereiche Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen, Cloud Computing, Entwurf sicherer Systeme, IT-Sicherheit und Sicherheitsmanagement. Darüber hinaus ist er IT-Sicherheitsbeauftragter der Hochschule und als Studiendekan für den Masterstudiengang Cybercrime/Cybersecurity verantwortlich. In der Forschung liegen seine Schwerpunkte in den Bereichen IT-Forensik, Sicherheit in der Fertigung und Automation, künstliche Intelligenz sowie Blockchain.

Prof. Dr. Sebastian Scharf

Prof. Dr. Sebastian Scharf ist Mitglied der Akademischen Leitung am Campus M21 in München und dort als Lehrbeauftragter für Marktforschung und Marketing tätig. Neben seiner Tätigkeit im Hochschulbereich berät er seit einigen Jahren namhafte Unternehmen, u.a. in den Bereichen Markenmanagement, Customer Relationship Management und Digital Marketing. Das Branchenspektrum reicht dabei von Automobilkonzernen über Konsumgüterhersteller bis hin zu Versorgungsunternehmen.

Der Diplom-Kaufmann und Master of Business Research (MBR) promovierte nach seinem Studium zum Thema „Return on Marketing“ und war in dieser Zeit an der LMU München in Lehre und Forschung aktiv. Er publizierte zahlreiche Beiträge in renommierten nationalen und internationalen Fachzeitschriften. Zudem fungiert er als Gutachter für das International Journal of Advertising. 2009 wurde Prof. Scharf mit dem Best Paper Award des ‚European Institute for Advanced Studies in Management‘ sowie dem Förderpreis des ‚Forum Münchner Betriebswirte‘ ausgezeichnet.

Prof. Bert Schusser

Bert Schusser arbeitet als Professor für Energie- und Ressourceneffizienz an der Hochschule Mittweida. Er ist als Leadauditor und für mehrere Zertifizierungsgesellschaften in den Bereichen Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsystemen sowie Qualitätssicherungssystemen für Medizinprodukte tätig.

Dr. Andreas Spilger

Dr. Andreas Spilger ist seit 1995 als Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht in Chemnitz tätig. Der Fachöffentlichkeit ist er insbesondere durch seine Kommentierung im Gemeinschaftskommentar zum Kündigungsschutzgesetz und zu sonstigen kündigungsschutzrechtlichen Vorschriften (kurz: KR) bekannt

Prof. Dr. Johannes N. Stelling

Prof. Dr. Johannes N. Stelling ist seit 1998 Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Investition an der Hochschule Mittweida.

Er absolvierte nach dem Abitur eine Lehre zum Industriekaufmann und arbeitete im Marketing und Vertrieb in der Konsumgüterindustrie. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin folgten Tätigkeiten im Controlling, der Unternehmensberatung, Lehre und im Coaching. Prof. Dr. Johannes N. Stelling ist Autor und Co-Autor diverser Publikationen zum Kostenmanagement und Controlling.

Prof. Dr. Andreas Schmalfuß

Prof. Dr. Andreas Schmalfuß ist Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und dort als Professor für Finanzmanagement, Rechnungswesen, Finanzcontrolling sowie Insolvenzrecht und Turnaround Management tätig.

Nach Studium und Promotion an der Technischen Universität Chemnitz war er unter anderem Consultant der PricewaterhouseCoopers GmbH in Essen sowie Associate Director der Sachsen LB Corporate Finance Holding GmbH in Leipzig sowie Geschäftsbereichsleiter der Sparte “Betriebswirtschaft & Corporate Finance“ bei der M+E Consult GmbH. Zudem leitete er das SCC Sächsischen Controller College sowie das SUC Sächsischen Unternehmer College in Dresden.

Mandy Weikelt

Mandy Weikelt besitzt 15 Jahre Fach- und Führungserfahrung im Personal- und Marketingmanagement und nutzt diese Kombination für neue und innovative Recruitingwege. Als selbständige Beraterin unterstützt sie seit vielen Jahren kleine und mittlere Unternehmen in diesen Bereichen und vermittelt ihr Wissen und ihre Erfahrungen in verschiedenen sächsischen Bildungseinrichtungen an Fach- und Führungskräfte.

Monika Wieland

Monika Wieland unterstützt seit 18 Jahren als selbstständige Personalberaterin, Trainerin und Coach lösungsorientiert Führungskräfte und Mittelständler. Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Potenzialanalysen von Einzelpersonen und Teams unter dem Blick der Kompetenzerweiterung. Dazu nutzt sie vor allem psychoanalytisch orientierte Reflexionen und diagnostische Instrumente.

Alexander Zeitelhack

Alexander Zeitelhack ist aus der heutigen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Der gefragte Berater und Coach hat sich auf Kundenmarketing und Verkaufs-Konzepte spezialisiert. Die Entwicklung von Promotionideen und Werbekonzepten für die Markenartikelindustrie gehören ebenso zu seinen Tätigkeiten wie die Organisationsentwicklung und Change-Management-Begleitung für den Mittelstand. Seine Spezialität: Fundiertes Wissen kompakt und unterhaltsam vermitteln.

Andreas Barth

Andreas Barth begleitet seit über 15 Jahren Unternehmen in Veränderungsprozessen. In seiner Vertriebs- und Projekttätigkeit in der weltweit agierenden Panasonic Gruppe, baute er verschiedene Märkte auf und bringt einen weitreichenden Erfahrungsschatz aus Organisationen mit gewachsenen Strukturen und deren Herausforderungen mit. Als Dozent der Unternehmensführung und Organisationsentwicklung lehrt er an Hochschulen und vereint dabei wissenschaftliche Theorien mit praxistauglichen Instrumenten, insbesondere im mittleren Management. In Seminaren und Trainings setzt Andreas Barth frische Impulse für kundenspezifische und organisatorische Lösungen, die gleichsam für eine anspruchsvolle Unternehmenskommunikation und Motivation der Mitarbeiter wirken

Nadja Bauer

Nadja Bauer ist Strategieberaterin für digitale Medien. Die studierte Medienmanagerin mit Grafik-Design-Ausbildung ist Profi in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Markenführung, Social CRM, Social Products und Services und Social-Local-Mobile-Strategien.

Bauer arbeitete als Account Executive bei Weber Shandwick im Bereich Digital Communication sowie Digital Lifestyle PR in Hamburg und Berlin.

Zudem war sie Senior Strategist bei der Berliner TLGG GmbH. Sie erhielt mit TLGG verschiedene Auszeichnungen, darunter die Beste Online-Strategie des Jahres und die Agentur des Jahres beim Deutschen Preis für Online-Kommunikation 2011.

Winfried Bürzle

Winfried Bürzle gehört zu den Excellent Trainers Top 100 (2013) und ist seit Jahren in den Medien tätig (u.a. Bayerischer Rundfunk, Studioleiter und Redakteur bei verschiedenen Radiostationen). Er ist Lehrbeauftragter an den Hochschulen Würzburg und Mittweida.

Prof. Dr. Fraucke Deckow

Frauke Deckow studierte Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität Chemnitz. Ihre Promotion schrieb sie zum Thema Vertrauensaufbau durch Kompetenzmarketing. Aktuell ist sie Leiterin des Studienganges "Mittelständische Wirtschaft" (Betriebswirtschaftslehre für KMU) an der Staatlichen Studienakademie Glauchau.

Ihre Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie im Speziellen in der Preis- und Kommunikationspolitik für KMU. Prof. Dr. Deckow ist u.a. zu den Themen "Professionelle Preisgesprächsführung" und "Intelligente Kundenkommunikation" beratend tätig.

Prof. Dr. Thoralf Gebel

Prof. Dr. Gebel hat eine Professur für Innovationsmanagement an der Hochschule Mittweida. Nach seiner Promotion 2002 an der TU Dresden übernahm er verschiedene leitende Positionen im Bereich Forschung und Qualitätsmanagement. Er gründete die DTF Technology GmbH in Dresden und ist zudem geschäftsführender Gesellschafter von IONServices in Dresden.

Ute Haß

Als erfolgreiche Top-Trainerin für Rhetorik und Präsentation arbeitet Ute Haß seit Jahren mit Fach- und Führungskräften zusammen. Bei ihren Seminaren setzt sie auf aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung, auf Nachhaltigkeit und auf eine zielorientierte Vorgehensweise.

Prof. Dr. Markus Heinker LL.M.

Prof. Dr. Markus Heinker ist Professor für Medienwirtschaft und Medienpolitik an der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida. Er war langjähriger Manager verschiedener Medienunternehmen und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Wirtschafts- und Medienrecht. Als Nachrichtenredakteur und Höreranwalt, Programmdirektor, Geschäftsführer und Künstlermanager war er unter anderem für Radio Energy, den Mitteldeutschen Rundfunk und für verschiedene Start-ups und Unternehmen der Kreativwirtschaft tätig. Markus Heinker ist seit 2016 auch Medienrat der SLM - Sächsische und Landesmedienanstalt. Er veröffentlichte zudem verschiedene Fachliteratur zu Medien und Recht.

Prof. Dr. Andreas Hollidt

Prof. Dr. Andreas Hollidt ist Mitglied der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und dort als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt im Rechnungswesen tätig.

Vor seiner Berufung an die Hochschule Mittweida arbeitete er als kaufmännischer Geschäftsführer in einem Reisebüro, zudem war er in einem Berliner Steuerbüro tätig und Projektleiter bei einem Bauträger in Berlin, bevor er zur Berufsakademie in Berlin wechselte. Zusätzlich zur Lehre ist er als Unternehmensberater im Bereich Unternehmenssteuerung und des Rechnungswesens tätig.

Prof. Dr. Albrecht Löhr

Prof. Dr. Albrecht Löhr ist nach über 20 Jahren Führungserfahrung im Personal- und Change-Management als Dozent und Berater in der Personal- und Organisationsentwicklung, Kommunikation und individuellen Entwicklungsberatung tätig. Seine Veröffentlichungen thematisieren praxisorientierte zukünftige Anforderungen an das Personalmanagement und die Auswirkungen demografischer Veränderungen für Arbeitgeber.

M. Andreas Polster

M. Andreas Polster ist seit 25 Jahren erfolgreicher Trainer, Coach und Berater. Als Geschäftsführer des iapo - Institut für innovative Arbeitsgestaltung, Praxisberatung und Organisationsentwicklung hat er sich spezialisiert auf die Professionalisierung unternehmensinterner Kompetenzen für Veränderungs-/Verbesserungsprozesse. Seine Stärken liegen in der Beratung von Unternehmensorganisationen bezogen auf die Erhöhung von Produktivität und Qualität im Wertschöpfungsprozess.

Prof. Hans-Ferdinand Schramm

Prof. Hans-Ferdinand Schramm ist Vorstand der Sparkasse Mittelsachsen und Aufsichtsrat mehrerer Finanzdienstleistungsunternehmen. Als Honorarprofessor für Mittelständische Unternehmensführung gibt er sein Wissen über Unternehmenssteuerung, Führung und Finanzierung auch an die MBA-Studierenden am MIKOMI weiter. Er befasst sich zudem seit vielen Jahren mit der praktischen Anwendung der wissenschaftlichen Managementlehre.

Hier finden Sie ein Interview mit Prof. Schramm zum Thema "Mitarbeiterführung ist erlernbar".

Lutz Schäfer

Lutz Schäfer ist Geschäftsführer der YCBS GbR in Dresden und als Autor, Produzent und Entwickler für crossmediale Medienkonzepte tätig. Der studierte Medientechniker und Medienmanager TV-/Audio verfügt über langjährige Berufserfahrungen in der Umsetzung von Medienproduktionen im In- und Ausland für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und für mittelständische Unternehmen.

Er ist Dozent für Bewegtbildproduktion und  Medienkonzeption für Unternehmen, Akademien und an Hochschuleinrichtungen. Lutz Schäfers fachspezifisches Dienstleistungsspektrum umfasst die Entwicklung und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Kommunikationskonzepten (Print, Web, Foto und Video), gezielte öffentlichkeitswirksame Presse- und Medienarbeit (journalistische, doku­mentierende und werbende Beiträge), Entwicklung und Produktion von Videoformaten und -genres, Beratung bei der Entwicklung und Nutzung digitaler Medien sowie Medien­kompetenz­vermittlung und Medienlehre.

Prof. Dr. Ralph Sonntag

 

Prof. Dr. Ralph Sonntag studierte Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg. Seit 2004 hat er eine Professor für multimediales Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Zudem ist er Prorektor für Lehre und Studium und Vorsitzender der Senatskommission Hochschulmarketing. Er ist wissenschaftlicher Leiter verschiedener Projekte an der HTW, wie die Gründungsschmiede und ist nebenbei freiberuflich für Online-Agenturen im Bereich Kommunikationspolitik und Neue Medien beratend tätig.

 

 

Prof. Dr. Volker Tolkmitt

Prof. Dr. Volker Tolkmitt ist Mitglied des Hochschulrates an der Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences und an der der Fakultät Wirtschaftswissenschaften als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanz- und Risikomanagement tätig.

Vor seiner Berufung an die Hochschule Mittweida arbeitete er im Risikomanagement und als freier Mitarbeiter für verschiedene Banken. Er war mehrere Jahre Fachleiter an der Berufsakademie Sachsen. Seit seiner Assistenzzeit hat er verschiedene Publikationen im Bereich Bank, Finanzen und Risikomanagement als Autor oder Co-Autor verfasst. Neben seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten engagiert er sich vor allem für den verstärkten Wissenschafts-Praxis-Transfer und Modelle des lebenslangen Lernens mit flexiblen Aus- und Weiterbildungsangeboten.

Mandy Weikelt

Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit den Schwerpunkten Marketing und Personal arbeitete Mandy Weikelt jahrelang in Marketingleiterpositionen in KMU's. Seit 2007 ist Mandy Weikelt unter anderem im Bereich Fotoproduktion und Marketingberatung selbständig. In Kooperation mit verschiedenen Marketingagenturen hat sie bereits zahlreiche Kampagnen für namhafte sächsische Unternehmen mit konzipiert und durchgeführt. Sie besitzt im Fotobereich umfangreiche Kenntnisse in Bildsprache und Bildkomposition sowie der richtigen Technik des Fotografierens.

Katrin Wiedemuth

Katrin Wiedemuth ist Beraterin und Trainerin für Organisationsentwicklung im Bereich Human Resources der KOMSA Kommunikation Sachsen AG. Sie war zuvor über 10 Jahre in den Bereichen Geschäftsprozess- und IT-Management tätig und hat in diesem Rahmen eine Vielzahl von Veränderungsprojekten begleitet und selbst verantwortet.

Dr. Alexander Zorn

Dr. Alexander Zorn ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er begann seine berufliche Laufbahn in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht ist Herr Dr. Zorn für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie Gremien (z.B. Betriebsräte, Personalräte) in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts tätig. Zudem betreut er Mandanten im Wettbewerbsrecht und Markenrecht.

Frank Weiss

Frank Weiss bringt Erfahrungen aus über 800 realisierten Kommunikaktionsprojekten und Markenentwicklungen mit in das Seminar. Er ist gelernter Gestalter mit großem Interesse an Kunst und Kultur. Weiss ist seit 25 Jahren kreativ und konzeptionell im Design, Markenentwicklung, Image- und Produktentwicklung tätig. Er ist Mitgeschäftsführer des Designbüros xio aus Halle und freiberuflich als Dozent am Institut für Mittelstandskooperation (MIKOMI) der Hochschule Mittweida sowie als Kommunikationsberater für KMU tätig.

Prof. Maximilian Walter

Maximilian Walter ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik an der Hochschule in Hof. Seit dem Wintersemester 2018 ist er in seinem Berufungsgebiet auch bei MIKOMI als Dozent tätig. Sein berufliches Zuhause war der Verlagsbereich. Zurück zur Universität wollte er allerdings schon immer, denn er arbeite sehr gerne mit Studenten zusammen und auch die Forschung liege ihm am Herzen. Walter ist auch international tätig, hat eine Professur an der Pennsylvania State University (PennState University) in Philadelphia. Zudem pflegt er Universitätskontakte nach Budapest und kümmert sich jetzt gerade um den Aufbau neuer Kontakte in Kasachstan.

MIKOMI im Gespräch mit Prof. Maximilian Walter über Volkswirtschaftslehre