Fallstricke externer Unternehmenskommunikation erkennen und vermeiden.
Medien- und Internetrecht

Beschreibung

Durch die rasante Entwicklung der Internet-Technologie erschließen sich immer mehr Unternehmen unternehmerisch neue, hochinteressante Perspektiven. Kompakt und zielgerichtet wird in diesem Seminar das Basiswissen für die wichtigsten Dienste im Medien- und Internetrecht und die damit verbundenen rechtlichen Problemstellungen vermittelt. Bestimmen Sie selbst das Bild, das die Medien von Ihrem Unternehmen zeichnen, indem Sie von einem renommierten Anwalt die Fallstricke externer Unternehmenskommunikation kennen – und meiden lernen.

Inhalte

  • Entwicklung eines Problembewusstseins zur Erkennung rechtlicher Probleme
  • Problemstellungen bei der Informationsbeschaffung und –bearbeitung
  • Jugendschutzrechtliche Aspekte in der Medienarbeit
  • Problemstellungen des Urheberrechts und verwandte gewerbliche Schutzrechte
  • Reputationsmanagement ‒ das Recht auf Vergessen umsetzen (EuGH-Urteil)

Buchung und weitere Informationen
Medien- und Internetrecht

Prof. Dr. Markus Heinker LL.M.

Prof. Dr. Markus Heinker ist Professor für Medienwirtschaft und Medienpolitik an der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida. Er war langjähriger Manager verschiedener Medienunternehmen und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Wirtschafts- und Medienrecht. Als Nachrichtenredakteur und Höreranwalt, Programmdirektor, Geschäftsführer und Künstlermanager war er unter anderem für Radio Energy, den Mitteldeutschen Rundfunk und für verschiedene Start-ups und Unternehmen der Kreativwirtschaft tätig. Markus Heinker ist seit 2016 auch Medienrat der SLM - Sächsische und Landesmedienanstalt. Er veröffentlichte zudem verschiedene Fachliteratur zu Medien und Recht.