Die Kampagne: Fürs Leben.
Der MIKOMI-Roadtrip zum Lebenslangen Lernen durch Sachsen.

Das Thema, unsere Herausforderung

Im Moment beschleunigt sich der technische Fortschritt in vielen Feldern gleichzeitig. Aus deren Kombination können schneller neue Produkte entstehen, als viele erwarten. Was vor fünf Jahren noch als Utopie bezeichnet wurde, ist heute schon Realität.

  • Bis zum Jahr 2025 wird das erste Auto von einem 3D-Drucker produziert.
  • Die erste Stadt mit mehr als 50.000 Einwohnern wird ohne Ampeln auskommen.
  • Und in den USA wird der erste Robot-Apotheker seine Patienten beraten. (WEF, CRISP Research, Holger Schmitz)

Dies alles hält große Veränderungen für unser Leben & Arbeiten bereit: Mit unserem Konzept sprechen wir High-Potentials bis Midlife-Boomers an, die sich täglich im Umfeld von Wandel und digitaler Revolution bewegen.

Die Zukunft ist digital. 60 Prozent der Berufe der Zukunft kennen wir heute noch gar nicht. Wie können Unternehmen sich und ihre Mitarbeiter darauf vorbereiten? Wie sind die neuen Konzepte für Führung – Kollaboration – Entwicklung – Prozesse?

MIKOMI ist überzeugt: Der Schlüssel zu all dem sind Wissen – Bildung – Lebenslanges Lernen.

Darauf wollen wir nicht nur aufmerksam machen – wir unterstützen und begleiten die Unternehmen und Fachkräfte der Region dabei proaktiv. Aus diesem Grund gehen wir auf Reisen, quer durch Sachsen. Wir kommen zu den Unternehmen. Treffen die Menschen in der Region. Diskutieren gemeinsam die Metathemen der Zukunft. Ab sofort. Für ein Jahr.

Unsere Kampagnenziele

  • Partnerschaftliche Vernetzung regionaler Unternehmen
  • Bekanntheitsgrad des MIKOMI-Institutes und der Weiterbildungsangebote steigern
  • Positionierung des berufsbegleitenden Studiengangs, der Seminare und Zertifikate
  • Schärfung von Image und öffentlicher Wahrnehmung
  • Crossmediale vernetzte Kampagne
  • Hoher Bekanntheitsgrad, hohe Reichweite
  • Interesse und Akzeptanz für Lebenslanges Lernen

Kampagnenbenefits

  • Darstellung der Unternehmenspartner als innovative Anbieter und Dienstleister
  • Beitrag zur positiven Imagebildung und Reputation
  • Bekanntmachen des kompletten Leistungsangebotes
  • Positionierung als mitarbeiterorientierter attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister der Region
  • Darstellung der Offenheit für Zukunftsthemen und Lebenslanges Lernen

News und Blogs
Institut für Mittelstandskooperation Mittweida

Stell’ Dir vor, es ist Zukunft. Präziser, November 2025. Das ist nicht sooo weit weg. Nur noch neun Jahre. Nicht zu fassen, wie nah das schon ist....

Weiterlesen