Herausforderung Corona
Kontaktminimierung vor Ort

Manche Unternehmen treffen schnelle und strikte Entscheidungen. So wie bei der Niederlassung einer kleineren Bank. Hier wurden schnell Kundentermine und der Kundenkontakt ausnahmslos eingestellt. Allerdings standen auch bereits digitale Hilfsmittel zur Verfügung. Zudem wurden die Büros umgestaltet, um die vorgegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten. Ferner gibt es umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen bezüglich Corona und dem Umgang damit im Geschäftsbetrieb.

Auf den veränderten Geschäftsbetrieb wird insofern reagiert, dass jeder Mitarbeiter vorerst angesammelte Überstunden abbaut. Zeitgleich werden Möglichkeiten für die Arbeit im Homeoffice geschaffen. Es werden Hotlines für die Kundenbetreuung eingerichtet und so verschaltet, dass diese von den MitarbeiterInnen aus dem Home-Office betreut werden können. 

Für die Arbeiten im Vor-Ort-Büro erfolgte die Einführung von Schichtdiensten in Früh- und Spätschicht. Damit wird die Kontaktschnittmenge verringert oder gänzlich verhindert, dass MitarbeiterInnen aufeinandertreffen.  Zudem erfolgt unter Berücksichtigung eventueller Inkubationszeiten nach 14 Tagen ein kompletter Belegschaftswechsel.

MIKOMI Empfehlungen

  • Treffen auch Sie klare, nachvollziehbare und der Lage entsprechende Entscheidungen. Dies hilft MitarbeiterInnen besser durch die für Sie neue Situation zu kommen.
  • Nutzen Sie Ihre Erkenntnisse auch im Nachgang – Prüfen und reflektieren Sie Ihre Vorgehensweise und konkretisieren Sie Ihre Notfallpläne weiter.
  • Arbeitsschritte und Arbeitsweisen, die durch die Notlage gut digital abgebildet werden konnten, sollten beibehalten und noch weiter gefestigt werden. Was konnten Sie daraus lernen und was ist ggf. auch auf andere Bereiche übertragbar? 
  • Stellen Sie sich die Frage, was noch digitalisierbar ist, beispielsweise im Personalmanagement.

Kontakt

Sie haben Fragen zu Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen? Sie benötigen Input zur Führung von Teams in virtuellen Umgebungen? Haben Sie Interesse an weiteren Empfehlungen und Tipps? Kontaktieren Sie uns!

+49 3727 581403
mikomi@hs-mittweida.de

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier: MIKOMI-Team

News und Blogs

In Teil sieben unserer Reihe "Regionale Unternehmen und Corona" stellen wir ein Beispiel aus der Pflege vor.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Prof. Dr. Albrecht Löhr über Wertschätzung, klare Kommunikation und Experimentierfreudigkeit.

Weiterlesen

Unsere zwei neuen virtuellen Wissenswerkstätten im April beschäftigen sich mit der Zeit nach dem Lockdown. Angetrieben von zukunftsorientierter...

Weiterlesen